Interaktive Erlebnisse

VIRTUAL REALITY

VR Applikationen müssen nicht zwangläufig teuer sein!

Beispielvideo

Interaktive Produkterlebnisse

Sie planen Virtual Reality auf B2B-Messen einzusetzen?

Der Markt von Virtual Reality wächst! Gerade im B2B Bereich bietet VR professionellen Nutzen, beispielsweise auf Messen. Einer der Hauptvorteile bietet die Möglichkeit, mit Objekten in der virtuellen Welt zu interagieren.

Auf was sollten Sie achten, wenn Sie VR auf einem Messestand einsetzen möchten? Momentan profitieren viele Unternehmen davon, dass Virtual Reality ein Eyecatcher für Kunden ist. Doch sollten VR Anwendungen auch eine entsprechende Nutzerfreundlichkeit bieten, damit der Kunde bestmöglich in die virtuelle Realität eintauchen kann.

Stellen 3D Visualisierungen von Produktmontagen einen großen Nutzen für den Endkunden dar, so sind 360° Anschaungen in der virtuellen Welt ein viel aufregenderes Erlebnis und der Kunde hat vorab die Möglichkeit das Produkt zu testen und damit zu interagieren. Das kann für Interessenten eine wichtige Kaufentscheidung sein!

Sie mochten erfahren, was VR für Möglichkeiten bietet?

Von Produktkonfiguratoren bis hin zu architektonischen Renderings – Es gibt so gut wie keine Grenzen!

Das sollten Sie beachten beim Planen einer VR Anwendung

OB VIRTUELLER SHOWROOM ODER MESSEANWENDUNGEN ZUR LEAD-GENERIERUNG. 

1. CAD Modelle verwenden?

Liegen keine 3D Daten vor, müssen diese in den meisten Fällen noch modelliert werden. Aber wie kommen die eigenen CAD-Modelle in die VR? 3D-Modelle müssen optimiert werden, da diese meist viel zu detailreich sind und später die Performanz aufgrund der hohen Zahl an Polygonen im Mesh leiden könnte.

2. Realistische Texturen

Fast alle Materialien sind Software-abhängig und können nicht mit übernommen werden. Dank modernsten PBR (Physically Based Rendering) Texturen sind aber auch in VR fotorealistische Oberflächen möglich - beispielsweise Holzmaserungen, galvanisierte Metalle oder glänzende Lacke sind kein Problem.

3. Standalone VR Brillen

Die neue Generation der VR Brillen ist nicht mehr an teure Computer angewiesen und benötigt auch keine externen Tracking-Sensoren wie die HTC Vive oder Oculus Rift. Die komplette benötigte Hardware ist in der Brille selbst verbaut! Mit der Lenovo Mirage Solo oder der Oculus Quest haben Sie kein komplexes Setup mehr an Ihrem Stand. Einfach einschalten, aufziehen und eintauchen!

Starten Sie Ihr VR-Projekt!

Gerne würden wir uns alle Einzelheiten rund um Ihr Produkt anhören. Wir sind gespannt!

Think. Define. Design.

Wir produzieren Animationen, die zu Ihrem Unternehmen passen. Bringen Sie Ihre Zuschauer zum staunen, sei es auf Messen, bei Vorträgen oder auf Ihrer Webseite.

Wählen Sie die passende Visualisierungesart für Ihren Film, die optimal zu Ihrer Marke passt. Seien es Motion-Graphics oder 3D Animationen mit fotorealistischen Visualisierungen.

Gut platziertes Video Marketing hat erwiesen eine positive Auswirkung auf Ihre Zielgruppe. Das wiederum verwandelt Ihr Publikum in Kunden und steigert Ihre Verkäufe.